Überzeugung

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überzeugung ist eine feste, unerschütterliche, durch Nachprüfen eines Sachverhalts oder durch Erfahrung gewonnene Meinung oder ein fester Glaube[1]. Sie kann einerseits den persönlichen Glauben an die Richtigkeit von bestimmten Ideen und Wertvorstellungen oder andererseits den Prozess der Übertragung eigener Ideen auf andere Personen bezeichnen. Mit Überzeugung bezeichnet man auch den Glaubenssatz selbst, d. h. die Aussage, von deren Richtigkeit man überzeugt ist.

Siehe auch

-ismus

Anmerkungen

  1. Überzeugung ist nicht identisch mit Wahrheit, wie schon Nietzsche analysierte. („Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.“ in: Menschliches, Allzumenschliches I)
Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Überzeugung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.