Allgemeine Psychologie

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Allgemeine Psychologie ist eine Teildisziplin der Psychologie. Die Bezeichnung „allgemein“ geht auf ihren universalistischen Ansatz zurück: Sie befasst sich mit den psychischen Funktionen, die allen Menschen gemein sind – im Gegensatz zu anderen Teilbereichen der Psychologie (wie z. B. zur Persönlichkeitspsychologie). Einen bedeutsamen Teilbereich bildet die Kognitionspsychologie.

Bereiche

Insbesondere werden die folgenden Bereiche abgedeckt:

Die Allgemeine Psychologie beschäftigt sich mit u. a. folgenden Fragestellungen: Welche grundlegenden und allgemein gültigen Aussagen lassen sich hinsichtlich des menschlichen Verhaltens und Erlebens machen? Welche Regelmäßigkeiten und Zusammenhänge lassen sich im Erleben und Verhalten der Menschen finden?

Siehe auch

Literatur

  • Jochen Müsseler (Hg.): Allgemeine Psychologie. 2., neu bearb. Aufl., Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2007, ISBN 978-3-8274-1780-0.
  • Stefan Pollman: Allgemeine Psychologie. Reinhardt & UTB, München [u.a.] 2008, ISBN 978-3-497-01971-7, ISBN 978-3-8252-8391-9.
  • Hans Spada (Hg.): Lehrbuch Allgemeine Psychologie. 3., vollst. überarb. und erw. Aufl., Huber, Bern 2006, ISBN 3-456-84084-5.
  • Miriam Spering, Thomas Schmidt: Allgemeine Psychologie kompakt. Beltz Psychologie Verlags Union, Weinheim 2009, ISBN 978-3-621-27752-5.
Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Allgemeine Psychologie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU Lizenz für freie Dokumentation und der Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.