Art

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Art oder Spezies (lat. species „Anblick, Gestalt, „Erscheinung“), als Grundeinheit der biologischen Taxonomie, ist zunächst eine begriffliche Zusammenfassung einer Gruppe gleichartiger Lebewesen, wobei allerdings bislang kein einheitliches, allgemein gültiges Artkonzept definiert werden konnte. Arten werden u.a. nach morphologischen, ethologischen (verhaltensspezifischen), biologischen (Fortpflanzungsgemeinschaft) bzw. populationsgenetischen, physiologischen oder phylogentischen (stammesgeschichtlichen) Kriterien teils sehr unterschiedlich klassifiziert.

Nach geisteswissenschaftlicher Auffassung liegt die geistige Realität der Arten in der gemeinsamen Gruppenseele begründet, die einer Gruppe gleichartiger Lebewesen (oder auch gleichartiger Mineralien) unausweichlich ihr charakteristisches Gepräge bis in die physische Gestaltung gibt. Man kann in diesem Sinn von Tier-, Pflanzen- und Mineralarten sprechen.

Für den Menschen ist der biologische Artbegriff nicht anwendbar. Aus geistiger Sicht ist jeder individuelle Mensch seine eigene Art. Zwar steht auch der Mensch unter dem Einfluss von Gruppenseelen, etwa der Volksseele des Volkes, in das er hineingeboren wird und das ihn bis zu einem gewissen Grad prägt, doch ist diese Prägung nicht zwingend, sondern kann durch das individuelle Ich des Menschen überwunden bzw. verwandelt werden.

Siehe auch

Weblinks