Astralhülle

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine mütterliche Astralhülle umgibt den Astralleib bis etwa zum Ende des zweiten Lebensjahrsiebents. Erst mit der Geschlechtsreife wird der Astralleib als eigenständiges Wesensglied des Menschen geboren.

Siehe auch