Beatrix Hachtel

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beatrix Hachtel (geboren 1965) studierte nach dem einjährigen Vormedizinerkurs in Witten-Annen Kunsteurythmie und pädagogische Eurythmie in Den Haag und Heileurythmie in Dornach. Sie ist seit nahezu 25 Jahren vorwiegend freiberuflich tätig. Ihre Erfahrungsfelder umfassen den Eurythmieunterricht in allen Altersstufen, Erwachsenenbildung und Öffentlichkeitsarbeit im In- und Ausland und 20 Jahre praktische Erfahrung auf den verschiedenen Gebieten der Heileurythmie. Seit 2013 lebt sie in Dornach/CH. Sie ist darüber hinaus eine Adminstratorin der großen englischsprachigen Facebook-Gruppe: "Anthroposophy". Als Publikationen liegen von ihr vor:

  • "Bibliographie Heileurythmie. Veröffentlichungen 1920-2005" (zusammen mit Dr. med. Angelika Gäch), NMM-Verlag, Bad Boll 2007, 610 S.
  • "Heileurythmie ohne gemeinsame Sprache? Traumatherapie in einem indischen Waisenhaus", Der Merkurstab, 1/2015, S. 48-56
  • "Heileurythmie als Geisteswissenschaft. Wege zu einer neuen Ausbildung", Pro Business Vlg. (Book on demand), Berlin 2017