Werturteil

Aus AnthroWiki
(Weitergeleitet von Beurteilung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Werturteil ist im allgemeinsten Sinn ein Urteil, durch das einer bestimmten Sache, einem Sachverhalt, einer Person oder ihren Handlungen usw. durch eine entsprechende Bewertung bzw. Beurteilung ein positiver oder negativer Wert beigemessen wird, gegebenenfalls abgestuft anhand einer gegebenen Skala (z.B. Schulnoten). Die Wertung kann dabei nach mehr subjektiven oder mehr objektiven Kriterien erfolgen. Wert hat für den Menschen jedenfalls etwas, das geeignet erscheint, ein geistiges, seelisches oder materielles Bedürfnis zu befriedigen.

Im engeren Sinn ist ein Werturteil ein Moralurteil, das den ethisch-moralischen Wert einer Person, einer Tat, einer Situation usw. beurteilt.

Werturteil oder Wertaussage

Konzeptionen von Logik unterscheiden sich darin, ob sie von bestimmten Grundbegriffen wie „Urteil“ und/oder „Aussage“ (bzw. „normative Aussage“) ausgehen. Davon hängt zum Beispiel ab, ob ein Werturteil logisch in der Form eines Satzes in Subjekt-Prädikat-Struktur vorgestellt wird oder als ein sich vollziehender Akt des Wertens oder als ein logisches Gebilde, als das eine Aussage oft angesehen wird, oder wiederum auf eine noch andere, etwa psychologische oder handlungstheoretische Weise.

Die Explikation von „Werturteil“ erfordert eine explizite Werttheorie oder eine andersartige Präzision, was unter Wert genau zu verstehen sei.

Wertfreiheit

Wertfreiheit - Artikel in der deutschen Wikipedia

In der Wissenschaftstheorie wird häufig die Forderung gestellt, dass wissenschaftliche Aussagen frei von normativem (oder zumindest von moralischem) Gehalt sein sollen. Diese Eigenschaft bezeichnet man als Wertfreiheit.

Werturteilsstreit

Werturteilsstreit - Artikel in der deutschen Wikipedia

Werturteile sind ein zentraler Gegenstand des Werturteilsstreites in der Soziologie und Nationalökonomie. Bei diesem Streit geht es um die Frage, ob in der Wissenschaft Werturteile über von der Politik zu ergreifende Maßnahmen getroffen werden sollen bzw. ob solche Werturteile wissenschaftlich gerechtfertigt werden können.

Siehe auch

Weblinks