Biomasse

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biomasse ist ein uneinheitlich definierter ökologischer Begriff, der die in Kilogramm angegebene Stoffmasse von Lebewesen und deren Teilen umfasst. Dabei kann es sich die Biomasse von Pflanzen (Phytomasse), Tieren (Zoomasse) oder Mikroorganismen (mikrobielle Biomasse; inklusive Pilzen) handeln, wobei der Anteil der toten Biomasse den der lebenden Biomasse deutlich überwiegt. Meist wird die Trockenbiomasse angegeben, während die Frischbiomasse auch den in der Regel schnell schwankenden Wassergehalt berücksichtigt.

In der Energietechnik wird als Biomasse im engeren Sinn ausschließlich die zur Energiegewinnung nutzbare Biomasse bezeichnet.

Siehe auch