Eckart Böhmer

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eckart Böhmer geboren 1966 in Santiago de Chile ist Theaterregisseur, Vortragsredner und Autor.

Über den Beruf des Vaters (Dozent am Goethe-Institut) waren die Eltern nach Südamerika gekommen. Es folgten Frankreich, Marokko, Deutschland und Brasilien. Bereits 1986 hält er die Abiturrede in Sao Paulo über Kaspar Hauser. Nach dem Studium der Theaterregie in Ulm, Gründung eines eigenen Theaters bei Ansbach. 1998 ruft er die Kaspar-Hauser-Festspiele ins Leben, deren Intendant er ist.

Eckart Böhmer lebt ins Ansbach und ist ein gefragter Vortragsreisender.

Werke (Auswahl)

  • Kaspar Hauser und die Frage ward Fleisch: Literarische Arbeiten zu dem Kind Europas, Mayer/Info3-Vlg., Frankfurt a.M. 2016
  • (mit Christian Schoen und Wolfgang F. Reddig): Kaspar Hauser: Bildwelten (Bayerische Geschichte), Vlg. F. Pustet, Regensburg 2016