Hartmut Werner

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hartmut Werner, geboren 1947, Rudolf Steiner-Schule Wuppertal, Studium Slavistik und Germanistik in Berlin, Indiana/USA und St. Petersburg. Tätigkeit an Berliner Gymnasien, Besuch des Waldorflehrerseminars Stuttgart. Mitbegründung der Waldorfschule in Köln-Chorweiler. 1980, Klassenlehrer, später Deutsch, Russisch und Religion in der Oberstufe. Mitarbeit im Vorstand des Bundes der Waldorfschulen, Aufbau des berufsbegleitenden Lehrerseminars Köln-Bonn. Seit 1990 Kurse an Waldorflehrerseminaren in Russland. Im Rudolf-Steiner-Zweig in Köln beauftragt mit den Aufgaben der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft als Lektor.

Werke (Auswahl)

  • Hartmut Werner: Die Freie Waldorfschule Köln. In: Festschrift zum hundertjährigen Bestehen des Kölner Zweiges der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft, Rudolf Steiner-Zweig Köln 2004, S. 76 - 78