Johannes Greiner

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannes Greiner, geb. am 8. August 1975 in Riehen (Basel). 12 Jahre Rudolf Steiner Schule Basel. Musikstudium mit Hauptfach Klavier und Pädagogikabschluss. Eurythmiestudium an der „Akademie für Eurythmische Kunst Baselland“. Seit 1992 als Klavierlehrer tätig. Seit 2001 als Lehrer an der Rudolf Steiner Schule Birseck. Seit 2004 an der Rudolf Steiner Schule Münchenstein und an der Freien Oberstufenschule Muttenz. Pianist, Eurythmist, Autor, Lehrer und Erwachsenenbildner und Lehrerausbildner, seit April 2018 Musikverantwortlicher in der Sektion für redende und musizierende Künste am Goetheanum, Mitglied im Vorstand der Anthroposophischen Gesellschaft in der Schweiz.

Werke (Auswahl)

  • ”Es ist alles ganz anders – Beiträge zur Aktualität der Anthroposophie” (Hamburg 2015)
  • ”Mensch, ich glaube an dich! Terrorismus – ein Erziehungsproblem?” (Hamburg 2017)
  • "In Ahrimans Welt" (Hamburg 2019)