Justus Wittich

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Justus Wittich (* 1955) studierte nach dem Besuch der Waldorfschule Volkswirtschaft, Jura und Publizistik in Berlin und schloss an der Freien Universität 1979 mit dem Diplom-Volkswirt ab. Sieben Jahre lang baute er die Hilfsorganisation «Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners» in Stuttgart auf. Seit mehr als 25 Jahren ist Justus Wittich verantwortlich tätig im Stadtteilprojekt «der hof» Niederursel (Frankfurt/M.). Von 1992 bis 2012 war er Mitglied im Vorstand der Anthroposophischen Gesellschaft in Deutschland und wurde am 31. März 2012 mit der Aufgabe als Schatzmeister in den Vorstand der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft (Sitz Dornach/Schweiz) gewählt. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.