Nephesch ha-Behemit

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nephesch ha-Behemit (hebr. נפש הבהמית von בְּהֵמָה, Behema, „Tier, Haustier, Vieh“; auch hebr. כוח הגּוּף Koach ha-Guf, „Kraft des Körpers“) ist nach den Lehren der Kabbala die tierischen Seele des Menschen, von der die leiblich bedingten Begierden und Instinkte ausgehen. Sie entspricht dem Astralleib. Aus ihr entspringen die bösen Neigungen des Menschen, der Trieb zum Bösen (hebr. יֵצֶר הַרַע Jetzer ha-Ra). Durch den Einfluss der rein aus dem Geistigen bestimmten göttlichen Seele (hebr. נפש האלקית Nephesch ha-Elokit) kann die animalische Seele im Lauf des Lebens veredelt werden.