Paul Mackay

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Mackay (*1946 Hong Kong) Paul Mackay studierte Wirtschaftswissenschaften in Rotterdam und Business Administration in Fontainebleau. Nach einigen Jahren Tätigkeit im internationalen Bankwesen folgte die Begegnung mit der Anthroposophie und deren Studium in England und Deutschland (1974-1977). Von 1977 bis 2012 war er im anthroposophischen Bankwesen tätig, u.a. als Mitbegründer und Direktor der Triodos Bank, Niederlande, später im Vorstand - bis März 2012 Aufsichtsratsvorsitzender - der GLS Bank, Deutschland. Seit März 2012 ist Paul Mackay Verwaltungsratspräsident der Weleda AG, Arlesheim (Schweiz). Seit 1996 gehörte er dem Vorstand der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft an und war von 2000 bis Juni 2016 Leiter der Sektion für Sozialwissenschaften am Goetheanum, Freie Hochschule für Geisteswissenschaft, Dornach (Schweiz). Paul Mackay ist verheiratet und hat drei Kinder. Er wurde am 24.03.2018 im Rahmen einer Zäsur nicht im Amt als Vorstand der AAG bestätigt.