Reflexion (Philosophie)

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reflexion (von lat. reflectio „Zurückbeugung“) bedeutet im philosophischen Sinn die Rückwendung des Denkens vom Objekt der Erkenntnis auf die eigene Verstandestätigkeit und das sich daran anknüpfende kritische Nachdenken über das eigene Denken.

Schon Platon spricht vom Wissen um das Wissen, das sich dem inneren Sinn eröffnet. Aristoteles weist die Reflexion als innere Wahrnehmung dem Gemeinsinn zu.

Siehe auch