Täuschung

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Täuschung liegt vor, wenn durch eine Wahrnehmung ein falsches Wahrnehmungsurteil hervorgerufen wird und die dadurch gebildete Vorstellung nicht der Wirklichkeit bzw. dem gegebenen Sachverhalt entspricht. Wird die Täuschung absichtlich herbeigeführt, so handelt es sich um eine bewusste Irreführung. Ein Gegenstand, der in bewusster Täuschungsabsicht hergestellt wird, ist eine Fälschung bzw. Falsifikat.

Siehe auch