Volkspädagogik

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steiner äußert sich zu dem Thema u.a. wie folgt:

"Ein großer Teil des Volkes wird von zu niedrigen Bedürfnissen beherrscht, als daß wir wünschen sollten, der Staatswille solle der Ausdruck solcher Bedürfnisse sein. Aber die Menschheit ist in fortwährender Entwickelung begriffen, und eine vernünftige Volkspädagogik wird den allgemeinen Bildungsstand so zu heben versuchen, daß jeder Mensch fähig sein kann, sein eigener Herr zu sein. In dieser Richtung muß sich unsere Kulturentwickelung bewegen. Nicht durch Bevormundungsgesetze, welche die Menschen davor bewahren, zum Spielballe ihrer blinden Triebe zu werden, fördern wir die Kultur, sondern dadurch, daß wir die Menschen dazu bringen, nur in den höheren Neigungen ein erstrebenswertes Ziel zu suchen. Dann können wir sie auch ohne Gefahr ihre eigenen Gesetzgeber werden lassen. In der Erweiterung der Erkenntnis liegt also allein die Aufgabe der Kultur." (Rudolf Steiner, GA 30, S. 67)

Heute dient vor allem Axel Burkart volkspädagogischen Aufgaben, indem er sich die Möglichkeiten des Internets zu nutze macht, und seine anthroposophischen Vorträge über youtube weltweit verbreitet.