Wassermann (Sternbild)

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Sternbild des Wassermanns. Die gestrichelte rote Linie kennzeichnet die Ekliptik.

Der Wassermann (lat. Aquarius, astronomisches Zeichen: ♒) ist ein weit ausgebreitetes, aber unauffälliges Sternbild der Ekliptik und gehört zu den Tierkreiszeichen. Seine Sterne sind nur wenig hell. Dennoch zählt der Wassermann zu den ältesten bekannten Sternbildern. Die Sonne durchläuft dieses Sternbild gegenwärtig in der Zeit vom 16. Februar bis zum 12. März. Aufgrund der Wanderung des Frühlingspunkts deckt es sich heute nicht mehr dem Tierkreiszeichen Wassermann, das im Mittel zwischen 21. Januar und 18. Februar von der Sonne durchlaufen wird.

Am menschlichen Körper entsprechen dem Wassermann die Unterschenkel bzw. Waden. Von den 12 Sinnen ist dem Wassermann der Geruchssinn zuzuordnen und von den Lauten der Konsonant M. Von den Weltanschauungen entspricht dem Wassermann der Pneumatismus.

Siehe auch:

Weblinks