Yehudi Menuhin

Aus AnthroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yehudi Menuhin (1976)
MenuhinYehudiSignature04 mono 25p transp.png

Yehudi Menuhin, Baron Menuhin (* 22. April 1916 in New York; † 12. März 1999 in Berlin) war ein von Geburt US-amerikanischer, später schweizerischer (ab 1970) und britischer (ab 1985) Geiger, Bratschist und Dirigent. Er zählt zu den größten Violinvirtuosen des 20. Jahrhunderts.

Zum Leben von Menuhin siehe auch

Zum Thema "Musikalische Entwicklung" siehe auch

Literatur

Eigene Werke

  • Die Violine – Kulturgeschichte eines Instruments. Metzler, Stuttgart und Bärenreiter, Kassel 1996, ISBN 3-476-01506-8.
  • Kunst und Wissenschaft als verwandte Begriffe: Versuch einer vergleichenden Anatomie ihrer Erscheinungsweisen in verschiedenen Bereichen menschlichen Strebens. Suhrkamp, Frankfurt 1979.
  • Ich bin fasziniert von allem Menschlichem. Piper, München 1989, ISBN 3-492-18259-3. (Originaltitel: Conversations with Menuhin)
  • Konzertprobe mit Yehudi Menuhin und der Camerata Lysy – Gstaad. Haupt, Bern/Stuttgart 1986, ISBN 3-258-03575-X.
  • Kunst als Hoffnung für die Menschheit. 1986.
  • Lebensschule. 1987.
  • Sechs Violinstunden. Illustriertes Lehrbuch mit Notenbeispielen. Müller Rüschlikon, 1971, ISBN 3-275-00522-7.
  • Unvollendete Reise. Autobiographie. Teil 1, 1976.
  • Unterwegs, Erinnerungen 1976–1995. Memoiren. Teil 2, Piper.
  • Unfinished Journey. Futura, 1978. Verlag: Random House, 1979, ISBN 0-394-41051-3.
  • Variationen, Betrachtungen zu Musik und Zeit. Piper, 1972.
  • mit William Primrose: Violine und Viola. Yehudi Menuhins Musikführer. Fischer, 1978
  • Worte wie Klang in der Stille. Thematisch gegliederter Aphorismen- und Maximenband. Herder, 1993, ISBN 3-451-23256-1.
  • Vom König, vom Kater und der Fiedel. Ein Bilderbuch mit Spielanleitung für junge Geiger. Severin und Siedler, 1983, ISBN 3-88680-082-2.
  • Traum, Albtraum oder Vision? Nur ein Bundesstaat für Juden oder Palestinenser kann Frieden stiften. in DIE ZEIT, 16. September 1988 (Nr. 38), auch abgedruckt im ersten Band der Gesamtreihe Klassik-Edition (S. 46–53) ISBN 3-476-02200-5

Werke über Yehudi Menuhin

  • Harald Eggebrecht: Große Geiger. Piper, München/ Zürich, 2000, ISBN 3-492-04264-3.
  • Albrecht Röseler, Norbert Hornig (Bearb.): Große Geiger unseres Jahrhunderts. Piper, München/ Zürich, 1996, ISBN 3-492-22375-3.
  • Joachim W. Hartnack: Große Geiger unserer Zeit. Atlantis-Musikbuch-Verlag, Zürich 1993, ISBN 3-254-00171-0.
  • Hommage à Yehudi Menuhin. Festschrift zum 70. Geburtstag. Nomos Verlagsgesellschaft, 1986, ISBN 3-7890-1278-5.
  • Menuhin Festival Gstaad in Zusammenarbeit mit dem Menuhin Center Saanen (Hrsg.): Gstaad und die Menuhins. Verlag Benteli, Bern 2006, ISBN 3-7165-1446-2.
  • ZEIT Klassik-Edition. 20 große Interpreten in 20 Bänden. Band 1: Yehudi Menuhin. Zeitverlag Gerd Bucerius, Hamburg 2006, ISBN 3-476-02201-3. (mit einer CD Menuhin spielt Brahms, Beethoven, Bruch. Violinkonzerte)
  • Dan und Marta Rubinstein: Allegro con Spirito. Festival Yehudi Menuhin Gstaad. Edition Eden Verlag, Zürich 1988, ISBN 3-905492-01-6.
  • Humphrey Burton: Menuhin: A Life. übersetzt von Harald Stadler.
  • Moshe Menuhin: The Menuhin Saga. Sidgwick and Jackson, 1984, ISBN 0-283-98947-5.
  • Robert Magidoff: Yehudi Menuhin, Mensch und Musiker. 1. Auflage. Herbig Verlag, 1982, ISBN 3-7766-1002-6.

Weblinks

Commons-logo.png Commons: Yehudi Menuhin - Weitere Bilder oder Audiodateien zum Thema


Dieser Artikel basiert (teilweise) auf dem Artikel Yehudi Menuhin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.